08.03.2020, 15 Uhr: We won't shut up!

Festival am 8.3.2020

Im Anschluss an die Demo am Frauen*kampftag findet ein großartiges, feministisches Festival statt und wir dürfen mit einem Workshop teil davon sein! Lest selbst:

 

München ist eine Großstadt. München ist weltoffen, liberal, tolerant, progressiv, bunt und queer. München ist wagemutig, in München traut man sich was, in München passiert was, München ist laut. Aber stimmt das auch wirklich? Ist es nicht auch so, dass sich diese Stadt nur allzuoft und allzustill hinter vielen schönen Fassaden versteckt und dabei genau diese werbewirksamen Schlagwörter zu kurz kommen?

Der alltägliche Sexismus in dieser Stadt ist keineswegs überwunden, Themen wie Frauenrechte und -obdachlosigkeit kommen immer noch zu kurz in der öffentlichen Diskussion, Misogynie gibt es nach wie vor in zu vielen Facetten und Frauen in Führungspositionen sind nach wie vor keine Selbstverständlichkeit und werden immer noch nicht selten als Kuriosum belächelt.

 

Mit der Veranstaltung „We Won't Shut Up!“ anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2020 in der Glockenbachwerkstatt wollen wir Möglichkeiten bieten, ausführlich auf diese Themen einzugehen.

Unser vielfältiges Programm bietet u.a. Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops, bei denen sich mit verschiedenen Hilfsorganisationen, Vereinen und Frauengruppen ausgetauscht werden kann. Dazu gibt es Musik von internationalen Künstler*innen aus Rock, Pop, Elektro und Hip-Hop. Der Abend wird mit einer großen Abschlussparty beendet, auf der wir gemäß unserem Motto noch einmal alle ordentlich feiern.

 

Wir sind weltoffen, liberal, tolerant, progressiv, bunt und queer. Wir sind wagemutig, wir trauen uns was, wir sorgen dafür, dass hier was passiert und wir sind laut. We Won't Shut Up!

Line-Up:

HONKY TONK MOVEMENT

ENJOY TET

DJ HANIN ELIAS (Atari Teenage Riot)

SARA

TRIXIE AND THE TRAINWRECKS

JUST FRIENDS AND LOVERS

WILDES


Einlass ab 15:00 Uhr / Open End
Organisiert von NIKA MUSIC Holy Fingers Bayerisches Seminar für Politik e.V.

Ort: Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt

-Eintritt frei, um Spenden wird gebeten-